≡ Menu

Rhythm Monks und Cobra Killer@KilleKill Club

Der KilleKill Club wartet mit einem spektakulären Programm für einen Mittwoch auf: Eingeladen sind Rhythm Monkz, die mit einem Roboter am Schlagzeug auftreten. Dazu noch Cobra Killer, die den Abend eröffnen werden.

Aus der Ankündigung:

Rhythm Monkz ist ein neues Projekt, das noch große Wellen schlagen wird: Alleine der DRUM ROBOTER ist ein Phänomen. Er wird mit Midi-Files gefüttert und spielt die dann halt. Sieht aus wie aus Aliens und irgendwie ist das auch zu futuristisch, um wahr zu sein!

Dazu tragen die Musiker, die live auftreten, weiße Kostüme, auf die Projektionen geworfen werden, die ihnen mittels Infrarot-Sensor folgen, egal wo sie sich auf der Bühne befinden. Die Technik von morgen macht es möglich…
Die Musik ist bei diesem Projekt aber keineswegs ein Randphänomen: Da bauen die RHYTHM MONKS auf alte tradierte Rhythmen aus unterschiedlichsten Kulturen und bauen daraus extrem vielseitige musikalische Perlen, die sich frei von Anpassungszwängen nicht in irgendwelche Genres elektronischer Musik einordnen lassen.

Cobra Killer eröffnen den Abend. Sie sind nach dem Release ihres Albums im Oktober als DJ-Team am Start. AC/DC, Hip Hop, electronica, Rock N Roll, Swing – alles geht. Sexiest trash ever!
Nach der Live Show gibt es dann noch Disco mit NAMOSH und SNAX und ein paar Residents.

Mittwoch, 09.12.2009, 21 Uhr, KilleKill Club, Berghain Kantine, Am Wriezener Bahnhof, Berlin-Friedrichshain

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment