≡ Menu

Sharon Jones@Bohannon

Das Sharon Jones Konzert gestern Abend im Bohannon war spitzenklasse. Die Band, The Dap-Kings, ist zur Zeit wohl die beste Soul-Combo der Welt. So tight, so cool, so funky – alles genau auf den Punkt gespielt. Und Sharon Jones war bestens gelaunt, gab ein kraftvolles Konzert mit ihrem größten Hits und neuen Stücken ihrer Scheibe „100 Days and 100 Nights„.

Schlange vor dem Bohannon

Ein ungewohntes Bild gegen 23 Uhr vor der Tür: Etwa 50 Leute stehen vor dem Bohannon Schlange. Wer reinkam, konnte sich glücklich schätzen, denn es wurde kurz danach niemand ohne Karte mehr hinein gelassen. So mussten weit über Hundert Besucher abgewiesen werden. Drinnen war es voll, aber nicht panikmachend.

Zu klein: Sharon Jones auf der Bühne

Das Bohannon ist eigentlich zu klein für ein Konzert dieser Band, die immer bekannter wird. Doch eigentlich kann es den Musikern egal sein, solange sie die Gage bekommen und die Technik stimmt. Den Konzertbesuchern, die drin waren, auch. Und für das Bohannon war es wichtig, dieses Konzert „zu Hause“ gemacht zu haben, die Promotion, die Reputation sind unbezahlbar.

Die typische Konzertatmosphäre war da, auch wenn nicht alle optimal sehen konnten, denn im Barraum wurde das Konzert mit Extra Lautsprechern und Videobeamer übertragen. Das war auch gut so, denn Sharon Jones ist – wie die Bühne im Bohannon – ja nicht die Größte und war deswegen für viele nicht zu sehen. Ihre unglaubliche Präsenz reichte aber allemal aus, um den Laden zum Kochen zu bringen.

{ 2 comments… add one }
  • Christoph R. 21. Dezember 2007, 12:43

    It was a nice evening…and damn good concert. It was the 2nd time I saw them and I hope it wasn’t the last time. Are there some pictures or movies ?!?

Leave a Comment

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.