≡ Menu

Raphael Saadiq live im Postbahnhof – Freikartenverlosung!

Montag, 25.04.2011

Raphael Saadiq stellt seine neue Platte „Stone Rollin’“ erstmals live in Deutschland vor. Das Album ist digital schon ab Karfreitag zu bekommen, die Veröffentlichung der LP bzw. CD ist für den 15.05. angekündigt.

Letztes Jahr gab er im Festsaal Kreuzberg eines der heißesten Konzerte des Jahres, und anders als die Motown-Cover-Bands kommt er echt rüber: Er versetzt uns tatsächlich in die 60er Jahre, vollkommen authentisch, stylisch und mit eigener Musik, eigenen Songs. Und das obwohl er einen fetten Major-Deal bei Sony hat.

Ein Oberklasse-Konzert im Retro-Stil, das man nicht verpassen sollte.

Aus dem Promo-Text:

Seit Jahr und Tag kennt man Sänger, Songwriter, Musiker, Produzent und Arrangeur Raphael Saadiq als einen Zeitgenossen, der unberirrt die Fahne hochhält für das, was man gemeinhin Old-School-Musik nennt. Als Musiker, dessen Schaffen zu jeder Zeit nachgewiesenermassen auch den (Erfolgs-)Kriterien des Hier und Jetzt standgehalten hat, führt er eine hochgeschätzte Tradition fortführt, die sich bis in den Sechziger und Siebziger Jahre zurückverfolgen lässt.

Seit seinen Musikbusiness-Anfangstagen in den Achtzigern als Mitglied der Genre-prägenden Formation Tony! Toni! Toné! bis hin zu seinen Arbeiten als preisgekrönter Produzent von Künstlern wie Joss Stone, The Roots, Snoop Dogg, John Legend sowie nicht zuletzt mit seinen eigenen Solo-Alben blieb Saadiq seiner Linie stets treu. „Jede Platte, die ich in meinem Leben gemacht habe, hatte diese Einflüse: The Temptations, Al Green, The Four Tops usw.“, erklärt Saadiq, der in seinem Studio in Los Angeles mit „The Way I See It“ ein in jeglicher Hinsicht Aufsehen erregendes Album schuf. „Es ist die Essenz meiner lebenslangen Erfahrungen, die ich mit der Musik gemacht habe, mit der ich aufgewachsen bin“, erläutert er.

In gewisser Art und Weise könnte „The Way I See It“ auch schon dreissig Jahre auf dem Buckel haben. Musikalisch von beeindruckender Geschlossenheit, wie Soul-Alben zu jener Zeit angeleget waren, ist Raphaels drittes Solo-Album (sein Debüt für Sony Music) dennoch weit mehr als pure Vergangenheitsbewältigung: Das Dutzend Songs steht den Produktionen, die in den vergangenen Dekaden von den Big-Name-R&B-Hitmachern in Detroit, Chicago, Memphis, Miami oder New York aufgenommen wurden, in Nichts nach. Doch während viele seiner Kollegen versuchen, den Sound und das Flair der Soulmusik der Seventies nachzuahmen, bringt Raphael Saadiq sowohl das richtige Gefühl als auch die Produktionsskills mit, die Sache richtig zu machen.

Im Mai erscheint sein neues Werk „Stone Rollin“, einen Vorgeschmack gibt die aktuelle Single „Radio“ und im April wird Raphael Saadiq seine Qualitäten als Live-Performer erneut in Berlin unter Beweis stellen.
Eins steht jetzt schon fest: es wird ein ganz heisser Tanzabend!

Wir verlosen 2 x 2 Freikarten für das Konzert! Dazu müsst ihr einfach eine E-Mail bis Samstag Mittag 13:00 Uhr an info ÄTT soulkombinat.de, Betr.: Raphael Saadiq, schicken. Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Montag, 25.04.2011, Raphael Saadiq live im Berliner Postbahnhof,

Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr, VVK: 25 Euro,

Tickethotline: 030 780 99 810, www.trinitymusic.de

http://www.raphaelsaadiq.com

{ 1 comment… add one }
  • Steinbild 23. April 2011, 16:54

    Herzlichen Dank für die vielen Zuschriften, hat mich echt erstaunt und erfreut.
    Ich habe heute die Lose gezogen, gewonnen haben die Tickets:
    Jens Hildebrandt und Uwe Michel.

    Glückwunsch und viel Spaß bei dem Konzert!

Leave a Comment