≡ Menu

Soulsender.de macht eine Pause

Vorgestern hat leider das Internetradio soulsender.de, für das ich ja auch viele Sendungen produziert habe, seinen Betrieb vorläufig eingestellt.

Jörg und Markus schreiben:

Liebe Freunde und Begleiter von soulsender.de,

vor fast vier Jahren haben wir am 03. Oktober 2007 in kleinskis Kölner Wohnzimmer soulsender.de als 24/7 Livestream in die Welt gestartet. Seitdem wurde der Sender kontinuierlich weiterentwickelt sowie an aktuelle Gegebenheiten angepasst und hatte viele Gesichter. Nicht nur der Look hat sich über die Jahre verändert, auch der Sound ist gereift, das Repertoire wurde größer und aus drei sind zwischenzeitlich zwei Betreiber geworden.

Für das was wir damals als Radio-Experiment, als Alternative zu den „großen“ Radiosendern auf die Reise geschickt hatten, hätten wir niemals mit solch‘ großen und vielzähligen Zuspruch gerechnet. Eure Unterstützung hat es möglich gemacht einen Sender des Souls willen aus Köln heraus über das Netz hinaus in die Welt schicken zu können. Dafür sei Euch allen, die ihr geholfen habt tausendfach gedankt.

In den drei Jahren haben wir viel Zeit, Kraft und Motivation in soulsender.de gesteckt, viel gute Musik zu den Menschen transportiert, eine Menge gelernt und beständig nach einem Weg gesucht den Sender noch ansehnlicher und anspruchsvoller zu gestalten (…).

Die letzten Monate und Wochen haben uns gezeigt, dass wir an einen Punkt gekommen sind, wo ein Schnitt notwendig ist. Wir werden uns und dem Sender nach dem nächsten Sendetag am Freitag, dem 02. September 2011, eine Kreativpause gönnen.

Wie viele von euch wissen, haben wir bereits eine komplett neue Version des Senders in der Schublade und die neue Hardware haben wir ebenso bereits im Keller stehen. Wir werden zum richtigen Zeitpunkt mit voller Energie wieder an den Start gehen und auf einem weißen Blatt Papier die Geschichte des Senders fortschreiben.

Wir danken Euch für die letzten vier Jahre und dafür, dass ihr das Geschehen mit und rund um den Sender geprägt habt!

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment