≡ Menu

Heinz Strunk

Heinz Strunk

Heinz Strunk, exquisiter Wortwähler und Filetspitze des trockenen deutschen Humors aus Hamburg, Mitglied von Studio Braun, Autor, Musiker, Filmdarsteller (sehr zu empfehlen: Immer nie am Meer mit Grissemann und Stermann; Geniale Hör- und Sehproben auf seiner Webseite.): Was macht er eigentlich gerade?

Die Frage muss man sich kaum stellen, denn nach seinen Erfolgsbuch „Fleisch ist mein Gemüse“ und dem gleichnamigen Film, hat er eine Bekanntheit erreicht, die ihm ermöglicht, aus Angeboten auszusuchen. Die Präsenz in den Medien ist garantiert. Zu recht.

Die Premiere des Films „Fleisch ist mein Gemüse“ schaffte es sogar ins „heute-Journal“ des ZDF. Neulich sah ich ihn auf Arte in der Sendung „Durch die Nacht mit …“ Scooters HP Baxxter in Hamburg um die Wette rauchen und Flöte improvisieren:

Sein neues Buch „Die Zunge Europas“ ist seit Oktober als Hardcover (!) bei Rowohlt auf dem Markt (Trailer), er spricht seine Hörbücher und Hörspiele selbst und ist derzeit auf Lesetour. Seine Stimme ist präsent und beliebt, denn sie ist sehr eigen, unverwechselbar und sympathisch. Eine gewisse Lobhudlerin schreibt in seinem Gästebuch:

Mit dieser Stimme müssen Sie unbedingt noch mehr Hörbücher aufnehmen. Der Wiedererkennungswert ist unübertrefflich, der jugendliche Klang, das dezente Lispeln und der von mir so geliebte norddeutsche Akzent haben ein akustisches Suchtpotential – einmalig.

Als ich Freitag Nacht allerdings den Fernseher einschaltete und über die Kanäle hoppte, hörte ich doch tatsächlich Heinz Strunk in einem Sat1 Musikspecial (Chris de Burgh) eine Konzertvorschau ansagen – humorfrei, auch wenn ich davon ausgehe, dass die Texte selbst geschrieben waren, denn die Konzertauswahl war sehr kompetent. Waren die Schnitte der Audiospur auch selbst gemacht?

Bitte nicht das Talent verschwenden und die Stimme überstrapazieren!

{ 2 comments… add one }

Leave a Comment

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.