≡ Menu

Heliocentrics vs. Mulatu Astatke live in Berlin

Mulatu Astatke

Seit dem Jim Jarmusch-Film „Broken Flowers“ ist auch breiteren Hörerschichten die Musik von Mulatu Astatke (Wikipedia) ein Begriff.  Und die Einnahmen aus dem Soundtrack dieses Hollywoodfilms sind dem äthiopischen Musiker erst recht zu gönnen, auch wenn die Anerkennung etwas spät kommt.

Der Poets Of Rhythm Schlagzeuger Max Weissenfeldt hatte sich schon früh um einen Kontakt zu Mulatu bemüht, aber die Reise auf Einladung (Astatke war begeistert von Max‘ Schlagzeug-Fertigkeiten) nach Äthiopien hatte leider nicht geklappt.

Inspiration Information: Mulatu vs. The Heliocentrics

Nun hat Mulatu Astatke mit The Heliocentrics (das Poets Of Rhythm Nachfolge-Projekt um Max Weissenfeldt ohne Jan) auf dem wiedererstandenen Label Strut in der Reihe Inspiration Information eine Platte eingespielt, übrigens der dritte Teil dieser Reihe.

Um das Album vorzustellen und bekannt zu machen, gehen die Musiker jetzt auf ausgedehnte Europa-Tour, unter anderem kommen sie auch am 01.04. ins Lido nach Berlin.

1. April 2009, Heliocentrics/Mulatu European Tour, Berlin@Lido, Schlesische Str., Kreuzberg

weitere Termine in Europa: Mar 27: Amsterdam, Mar 28: Köln, Mar 30: Frankfurt, Apr 01: Berlin, Apr 04: Helsinki, Apr 08: Florenz, Apr 09: Rom, Apr 10: Genf

This article in Google-English.

{ 4 comments… add one }
  • eckbeat 3. April 2009, 17:21

    It was a fantastic concert at lido !
    Best concert seen since years…
    Cheers
    eckbeat

  • Steinbild 24. März 2009, 15:31

    @Matthias, top! viel spaß!
    @Kristian, danke für den Hinweis, hab den verdreher korrigiert
    ich bin leider auch nicht da 🙁

  • Kristian 24. März 2009, 00:18

    Ist es nicht eher Mit Max ohne Jan?…;-)

    Schade das ich nicht Berlin bin. das Gent Konzert habe ich verpasst!

  • Matthias 23. März 2009, 22:55

    Die Tickets für den Frankfurter Gig liegen hier neben mir .. bin schon sehr gespannt!

Leave a Comment

 

Next post:

Previous post: