≡ Menu

Slingshot-Mix: Funky Psych Krauts

Dj Slingshot inde Soulkombinat-Zentrale

Letztens hatte ich Dj Slingshot eingeladen, um einen Mix bei mir einzuspielen und die eine oder andere Tasse Tee mit ihm zu trinken.
Slingshot ist ein „Funky-Breaks-Fanatic“, er hat sich in den letzten Jahren eine Menge dicke Funknummern zugelegt, aber auch einige schöne Soulscheiben.
Zudem hat er ein Fable für deutsche Funk-Produktionen, speziell aus der DDR, wo in den 70er Jahren qualitativ hochwertige Aufnahmen entstanden, zudem noch in Deutsch gesungen, was in der BRD zu der Zeit nicht en vogue war. Diese Platten hatte er mitgebracht, aber auch teilweise obskure Aufnahmen aus Westdeutschland.

Empfehlenswert ist auch seine Website www.djslingshot.com, auf der er einen Podcast (mit einem Mac) eingerichtet hat, der zwar die Verbreitung von Apples iTunes fördern soll, aber man darf auch ohne der Apple-Sekte anzugehören oder einen RSS-Reader zu benutzen, seinen Mixen auf der Seite lauschen – aber nicht direkt herunterladen, weiß der Geier, warum.

Dort hat er auch einen äußerst strangen Mix mit Italo-Disco abgelegt, denn Slingshot sammelt ausgefallenerweise Italo-Disco auf 7″-Single.

Dj Slingshot – Funky Psych Krauts

Playlist:

Children Of The Mission – Tears (Hansa)
Charly Antolini – Charly’S Drums (BASF)
Orchester Günther Stuckard – Vision (aus „Das unsichtbare Visier“) (Amiga)
Bob Dilling – Sein großer Traum 1 (Echocord) (Nürburg-Ring Werbe-Single)
Uschi Brüning – Lichterglänzendes Rad (Amiga) + (WLP)
Udo Jürgens – Peace Now (Ariola)
Howard Carpendale – Du hast mich (EMI-Columbia)
KIM-Werbe-Single – Swing a little – Kim a little
Hildegard Knef – Von nun an ging’s bergab (Amiga)
Modern Soul Band – ABC und Lebertran (Amiga)
Chris Doerk – Glaub nicht (Amiga)
Kati Kovacs und die Juventus Gruppe – Wind, komm, bring den Regen her (Amiga)
Theo Schumann Combo – Hackepeter (Amiga)
Jam – Echo (BASF) (Peter Thomas)
Orchester Walter Kubiczeck – Tentakel (aus „Das unsichtbare Visier“) (Amiga)
Luigi Pelligioni – Variationen K’71 (BASF) (Werbesingle Kunststoffmesse 1971) Komponiert aus den vier Tönen b, a es, f
Uschi Brüning – Hochzeitsnacht (Amiga)
Angelika Mann – Kutte (Amiga)
Freddy – Nur der Wind (Polydor)

{ 3 comments… add one }
  • wolf-gang 2. Juli 2009, 12:59

    Hallo Slingshot!
    Gute Zusammenstellung. Übrigens, Hackepeter von
    von der Theo Schumann Combo kommt mir so
    bekannt vor. Hört sich doch sehr stark nach
    Hip Hug-Her von Booker T. & The M.G.s an. Wäre
    interessant wer als Composer auf der Platte steht?
    Gruß. Wolf-gang.

  • slingshot 28. Juni 2009, 20:55

    Ja, iWeb koennte ruhig einen direkten Download Link anbieten. Aber Podcasts sind keine Hexerei und nicht auf die Obstwelt beschraenkt. Ausserdem will ich mir nicht von jedem interessantent DJ die Mixe einzeln runterladen. Das aktualisiert ein Podcast Dienst fuer mich. Einen OS Flame War will ich auch nicht anfangen, hatte aber gedacht, dass sich diese Technologie auch schon in der MS Welt oder besser Netzwelt durchgesetzt hat. Sei’s drum. Danke fuer’s Anhoeren und das Feedback.

Leave a Comment