≡ Menu

Ninja Tune Night: Dj Vadim

Dj Vadim

Title: Ninja Tune Night: Dj Vadim
Location: Icon, Cantianstr.
Link out: Icon
Description: Vadim (Ninja Tune/BBE/UK)
Marc Hype (MPM)
Delfonic (Oye Records)

VADIM: einzigartiger Stilmix aus HipHop, Soul, Reggae und Electronica.
Dieser Kerl arbeitet härter als die sieben Zwerge zusammen – DJ Vadim. In Russland das Licht der Welt erblickt, wächst der Vollblut-Musiker in London auf und widmet sich in den 80ern dem Hip Hop. Mit der Faszination kommt das Interesse an den Wurzeln: Vadim entdeckt Roy Ayers, James Brown und die Stars der Motown-Ära und gelangt über Miles Davis zu Blue Note, Prestige und Impulse. Unterschiedlichste Genres, Sounds aus aller Herren Länder – alles findet Eingang in sein Schaffen.

Seit Mitte der 90er Jahre ist der umtriebige DJ und Produzent aus St. Petersburg aktiv und hat vier Soloalben, zwei Band-Alben (One Self + The Isolationist), ein Remixalbum sowie unzählige Mix-CDs, EPs, 12“s, 7“s und Remixe veröffentlicht. Sein einzigartiger Stilmix aus HipHop, Soul, Reggae und Electronica haben ihn rund um den Globus bekannt gemacht.

2008 war ein schweres Jahr für Vadim, aber Schicksalsschläge lassen uns bekanntlich wachsen. Trotz Schmerzen schaffte er es im letzten Jahr, weltweit mit Fat Freddy’s Drop, DJ Krush und Slick Rick zu touren. Der ewig Reisende und verlässliche Lieferant qualitativ hochwertiger Beats, der erst vor kurzem den Krebs besiegte, grub für sein neuestes Werk tief in der Plattenkiste und spricht über das Album von fesselnder Musik und seiner bisher besten Veröffentlichung.

Bei „U Can’t Lurn Imginashun“ geht es um die Umsetzung von negativen Gefühlen in Inspiration und Kraft und darum, dass Vorstellungskraft nur tief in uns selbst zu finden ist. Mit Keyboard, AutoTune, TalkBox und Vocoders entdeckte er neue Möglichkeiten sich auszudrücken. So entstanden Reggae Beats, die neben Desmond Decker Platz nehmen könnten, Neo Soul- und Conscious Rap-Stücke, die an Jill Scott oder Q-Tip erinnern und experimentelle Kleinodien, die mit der Arbeit von Flying Lotus oder J Dilla blutsverwandt sind.

www.myspace.com/djvadim
www.myspace.com/ninjatune
www.ninjatune.net
Start Time: 23:00
Date: 2009-08-07

{ 2 comments… add one }
  • Steinbild 4. August 2009, 19:13

    Achim, danke.
    hab jetzt einen deep link gesetzt.

  • achim 4. August 2009, 18:55

    hej felix,

    der link zum icon club ist leider falsch: http://www.iconberlin.de ist der richtige…

    klingt nach ’ner schönen veranstaltung. ich denke, dass ich da mal vorbeischauen werde.

    grüße

Leave a Comment

 

Next post:

Previous post: