≡ Menu

DJ-Regeln

Foto: Steinbild/Soulkombinat

Foto: Steinbild/Soulkombinat

Eines ist klar: DJ-Regeln sind für DJs und nicht für Gäste. Deswegen hier die wichtigsten Tipps, die ein DJ beachten sollte, wenn er auflegt:

1. Die Party muss laufen
2. Ein Hit ist ein Hit, ist ein Hit
3. Ein Hit bleibt ein Hit
4. Die Girls müssen tanzen
5. Wenn die Girls tanzen, kommen die Männer von alleine
6. Je besser die Laune des DJs, desto besser die Party
7. Die Scheibe hat immer Recht
8. Sekrete müssen fließen
9. Rock’n’Roll braucht Lautstärke
10. Steigere die Lautstärke mit der Stimmung der Party
11. Je besser die Anlage, desto besser die Party
12. Die Stimmung steigt mit dem Drogenpegel
13. Bleib am besten immer darunter
14. Mindestens alle halbe Stunde einen Vocal-Track
15. Scheiben klingen besser
16. Mit eigenen Systemen bist du auf der sicheren Seite
17. Der DJ hat nie den besten Sound
18. Lege niemals nach einem Live-Konzert auf
19. Nimm Kontakt mit dem Publikum auf
20. Bares ist Wahres
21. Wahrer Lohn ist Gänsehaut beim Auflegen
22. Selecten ist wichtiger als Mixen
23. DJs, die selbst nicht feiern, sind meistens schlechte Djs
24. Man kann auch runterpitchen

This article in Google-English